W: 00 H: 00
Image layer Image layer Image layer Image layer Image layer Image layer Image layer Image layer
VERSTEHEN. ANSPRECHEN. GESTALTEN.
STRATEGIE //
Die Verhaltens-DNA der Kunden entschlüsseln
Nahezu alle un­se­re Ent­scheidun­gen wer­den durch un­se­re sozia­len Grundbedürfnis­se nach Autonomie/ Gel­tung, Si­cherheit/ Verlässlichkeit und Erregung/ Abenteuer ge­steuert. Der Wunsch die­se implizi­ten Mo­tive zu bedienen, ist maßgeblich auch für die Wahl ei­ner Marke und de­ren Pro­dukte ver­antwortlich. Um ei­ne Marke nach­haltig in der Präferenz der Kun­den zu ver­ankern, gilt es die implizi­ten Mo­tive, die Grundbedürfnis­se gezielt anzu­spre­chen. Angefan­gen von der Pro­dukt­entwicklung über Kommunikati­ons­maßnah­men bis hin zu Koope­rati­ons­partnern etc. soll­ten alle Mar­ken­maßnah­men die ent­schei­den­den Kun­denbedürfnis­se insbesonde­re un­terbewusst adres­sie­ren.
Die einzig­artige Me­thode der 3D Marken GmbH und des an­ge­schlossenen In­sti­tuts für Markenwachs­tum misst die Wirkung der Marken und ih­rer wichtigs­ten Marken­aktivitä­ten auf eben die­se implizi­ten Mo­tive. Zusätzlich wer­den erfolgsver­spre­chen­de Positionierungs­fel­der im Wettbewerbs­umfeld er­arbeitet. Die an­schließen­de inte­grier­te und abge­stimmte Optimierung al­ler Maßnah­men auf die Grundbedürfnis­se der Kun­den schafft ein Maximum an Markenpräferenz beim Kun­den und Marken­ab­satz beim Her­stel­ler. Ent­wickelt auf wis­senschaft­li­cher Basis und empi­risch un­termauert, eindeutig und nach­haltig im Ergebnis.
PROFIL //
Kompetenz und Leidenschaft für Marken.
Ge­schäftsfüh­rer 3D Marken GmbH und des ange­glieder­ten In­sti­tuts für Markenwachs­tum. Studium der Betriebs­wirt­schafts­leh­re und Pro­mo­ti­on an der Uni­versität Hamburg. Über 20 Jah­re Erfahrung in leiten­den Positionen der Marken­artikel­indus­trie wie z.B. Pro­c­ter & Gamble, etc.. Schwerpunkt: Positionierung und nach­haltiges Wachs­tum von Marken, Stei­gerung der Marken­akzep­tanz und Markenpräferenz zur Ab­satz­erhöhung.
Pro­fes­sor für „Angewand­te Kogniti­ons­psycho­logie“ am Psycho­logi­schen In­sti­tut der Universität Zürich und wis­senschaft­li­cher Partner der 3D Marken GmbH. Studium der Psycho­logie und Philosophie und Psycho­logie sowie Pro­mo­ti­on an der Universität Mün­chen. Ha­bili­tati­on und Ernen­nung zum Pro­fes­sor an der Universität Zürich. For­schungs­schwerpunkte: Grundla­genfor­schung zur Theorie des Ent­schei­dens. Transfer der Ent­scheidungs­theorie und der NMDS-Me­thodik für die Un­ternehmens­praxis und spezi­ell Markenführung.